Die Segel setzen: Den Übergang in den dritten Lebensabschnitt aktiv gestalten

März 11, 2019 Aus Von GKadmin
Die Segel setzen: Den Übergang in den dritten Lebensabschnitt aktiv gestalten

Referentin: Dr. phil. Anke Melchior, Dipl.-Päd., Systemische Beraterin (DGSF e.V.)

Der Ruhestand. Für viele eine lang ersehnte Zeit mit neuen Möglichkeiten, um befreit von äußeren Verpflichtungen eigene Vorhaben und Träume realisieren zu können.

In diesem Seminar sind Sie dazu eingeladen, die Dynamik dieser Lebensphase zu erkennen. Sie erhalten die Gelegenheit, eine Standortbestimmung vorzunehmen und daraus individuelle Möglichkeiten für eine erfüllte Zukunft zu entwerfen. Sie beantworten für sich – auch im Austausch mit anderen Teilnehmenden – folgende Fragen:

  • Die Vergangenheit und das Erreichte wertschätzen: Worauf schaue ich mit Zufriedenheit zurück? Welche Ressourcen möchte ich weiter nutzen?
  • Standortbestimmung: Was beschäftigt mich aktuell? Wovon möchte ich mich verabschieden? Wie gelingt ein guter Übergang?
  • Zukunftswünsche: Welche Träume möchte ich Wirklichkeit werden lassen? Welche Schritte muss ich dafür gehen?

Am Ende des Seminars haben Sie in ihrem „Logbuch“ einen persönlichen Aktionsplan für die neue Lebensphase entwickelt. Sie sind nun bestens gerüstet, um Fahrt aufzunehmen und die Segel zu setzen!

Termine zur Wahl:
Sa. 19.10.19, 10-16:30 Uhr Ev. Kirchengemeinde Höchst
Sa. 26.10.19, 10-16:30 Uhr Ev. Luthergemeinde
Sa. 16.11.19, 10-16:30 Uhr St. Thomasgemeinde
Sa. 23.11.19, 10-16:30 Uhr Ev. Gemeinde Bornheim


Evangelische Kirchengemeinde Bornheim
Turmstraße 21
60385 Frankfurt am Main

Nächste U-Bahn-Station (500m):
Seckbacher Landstraße U4

Evangelische Kirchengemeinde Höchst a.M.
Leverkuser Straße 7
65929 Frankfurt am Main

Nächste S-Bahn-Station (240m):
Frankfurt-Höchst S1, S2, RB, RE

Evangelische Luthergemeinde
Martin-Luther-Platz 1
60316 Frankfurt am Main

Nächste U-Bahn-Station (350m):
Höhenstraße U4

St.-Thomas-Gemeinde
Heddernheimer Kirchstraße 5
60439 Frankfurt am Main

Nächste U-Bahn-Station (400m):
Heddernheim U1, U2, U3, U8